Leistungen

Unsere Kurse

Wir bieten Ihnen neben den therapeutischen Leistungen, die Möglichkeit, Ihre Therapieergebnisse zu konservieren oder präventiv durch unsere Kurse vorzubeugen.
Bauch Beine Po

Hier gehts an die Problemzonen von Bauch Beine und dem Gesäß

Beckenbodengymnastik

Bei Urologischen, Gynäkologischen Problemen oder nach der Schwangerschaft, helfen wir dir deinen Beckenboden wieder besser zu trainieren!

Rückenfit

Wer kennt es nicht, die leidigen Rückenschmerzen! Hierbei helfen wir dir eine gute Rückenmuskulatur aufzubauen!

Unsere Philosophie - Unsere Leistungen

In enger Abstimmung mit Ihrem Fach- oder Hausarzt helfen wir Ihnen individuell  nach einer Operation oder einem Unfall, bei Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen bestmöglich schmerzfrei und beweglich zu werden. Unsere Patienten sind Erwachsene, Jugendliche  und Kinder. Wir werden aber nicht nur aktiv, wenn die Schmerzen schon da sind. Wir helfen auch bei der Vorbeugung von Alltagsverletzungen. Wir leiten Übungen an, die zur Verbesserung der Beweglichkeit und des Körpergefühls beitragen sowie die Muskeln stärken. Wir bleiben für Sie auf dem neusten Stand der Therapiemöglichkeiten, welches wir durch regelmäßige Fortbildungen sichern. Für alle unten aufgezählte Leistungen sind wir zertifiziert und haben entsprechende Fortbildungen absolviert.
Krankengymnastik
Die Krankengymnastik in unserer Praxis dient der Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung Ihres gesunden Zustandes. Der Physiotherapeut orientiert sich dabei an den natürlichen Bewegungen und Reaktionen des Körpers unter Berücksichtigung Ihrer Beschwerden. Mit speziellen Handgriffen und Techniken werden die Dysbalancen der Körperfunktionen behoben und Ungleichgewichte der Muskulatur ausgeglichen. Ziel der Krankengymnastik ist in erster Linie Bewegungs- und Funktionsfähigkeit Ihres Körpers herzustellen und die Schmerzen zu lindern bzw. zu beheben. Um selbständig weitere Probleme vorzubeugen und den Heilungsprozess zu unterstützen bekommt der Patient Übungsanweisungen der Krankengymnastik für Zuhause.
Manuelle Lymphdrainage
Die manuelle Lymphdrainage dient der Entstauung von angesammelten Flüssigkeiten geschwollener Körperregionen, die nach Traumen oder Operationen entstehen können. Durch spezielle kreisende Handgriffe wird dabei mit leichtem Druck Ihr Gewebe stimuliert. Die Griffe der  Manuellen Lymphdrainage werden langsam und gleichmässig durchgeführt, so dass Ihre Haut sanft gedehnt wird. Dabei wird die Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphsystem abtransportiert. Die  Manuelle Lymphdrainage wird in 3 Zeitintervallen
Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)

KGG sind Übungen unter Aufsicht von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten an medizinischen Trainingsgeräten.

Die KGG ist ein für gesetzlich versicherte Patienten verordnungspflichtiges Heilmittel, welches einer bestimmten Zulassung durch die Krankenkassen und eine spezielle Praxisausstattung bedarf. Vorgesehen ist die KGG seitens der Krankenkassen als Gruppentherapie mit max. 3 Teilnehmern,sollte sich jedoch keine Gruppe von Patienten ergeben, bieten wir diese Leistung auch als Einzeltherapie an.

KG ZNS PNF

Mit Hilfe von PNF soll  das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln durch Ansprache der Tiefensensoren erleichtert und dadurch Bewegungen wieder ermöglicht werden. PNF wird erfolgreich bei Erkrankungen angewendet, bei denen das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln gestört ist, also bei neurologischen Erkrankungen, wie z.B. Schädelhirnverletzungen, Schlaganfall und Multiple Sklerose oder nach Operationen, Unfällen und Sportverletzungen.

Manuelle Therapie
Eine orthopädische Untersuchung der betroffenen Gelenke und deren Nachbarregionen. Manualtherapeutische Techniken mobilisieren und stabilisieren Gelenke an der Wirbelsäule oder den Extremitäten, je nach Befund.
Weitere Techniken sind die gezielte impulslose Mobilisation von
blockierten Gelenkstrukturen. Aktive und passive Dehnung verkürzter Faszien- und Muskelstrukturen und Kräftigung abgeschwächter Muskelanteile.
All dies dient der Beseitigung einer Dysbalance des muskostellaren Systems.
Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
Kieferprobleme können durch Fehlbiss, Knirschen, Aufeinanderpressen der Zähne oder auch durch jahrelange Fehlhaltung ausgelöst werden und folgende Symptome aufweisen: Kieferknacken, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus (Ohrgeräusche), Probleme der Halswirbelsäule, durch sich immer wieder blockierende Wirbel, Rückenprobleme, Schlafstörungen, Schluckbeschwerden und Sprachstörungen.

Die Kiefer-Behandlung erfolgt nach den Leitlinien der Manuellen Therapie und Triggerpunktbehandlung.

Fango

Die Naturmoorpackung (Fango) ist eine Maßnahme der Wärmetherapie. Sie enthält viele wertvolle Wirkstoffe und sorgt für eine lang anhaltende entspannende Wirkung. Durch die Wärme der Fango wird der Stoffwechsel, sowie der Transport von Sauerstoff und Nährstoffen in Ihrem Körper angeregt.

Rotlicht

Die Wärmetherapie mit Rotlicht lockert und entspannt Ihre Muskeln Sie ist besonders gut als unterstützende Maßnahme zur Massage oder Krankengymnastik geeignet. Durch die Wärme des Rotlichtes wird der Stoffwechsel in Ihrem Körper angeregt, sowie der Transport von Sauerstoff und Nährstoffen beschleunigt. Durch die Einstrahlung von optischer Energie erwärmt und entspannt sich Ihr Gewebe.

Ultraschall-Therapie

Ultraschall ist eine Therapie, die im weitesten Sinn auch zur Elektrotherapie zählt. Hierbei wird Strom in hochfrequenten Schallwellen von ca. 1 MHz umgewandelt. Der Ultraschall wird über einen Schallkopf mit ca. 5 – 6 cm² Fläche über ein Kontaktgel auf die erkrankte Region aufgetragen und dabei kreisend bewegt. Der Schall wird dabei kontinuierlich oder pulsierend abgegeben. Beim pulsierenden Schall entsteht weniger Wärmewirkung und er ist dadurch weniger intensiv. Ultraschall wird häufig kombiniert eingesetzt mit der klassischen Elektrotherapie. Die Phonophorese findet auch Anwendung, wobei mit Hilfe des Ultraschalls Medikamente leichter in das erkrankte Gewebe vordringen können. Ultraschall ist hauptsächlich für Erkrankungen im akuten Stadium geeignet. Die Ultraschalltherapie eignet sich hauptsächlich für Lokalisationen von geringen Ausdehnungen.

Elektrotherapie
Elektrotherapie, auch Reizstromtherapie genannt, wird in der Physikalischen Therapie als ergänzendes Heilmittel für medizinische Zwecke angewendet. Dabei werden mit unterschiedlichen Stromstärken bzw. -frequenzen verschiedene Beschwerden behandelt. So werden in unserer Praxis in Olpe die niederfrequenten Reizströme bei der Behandlung der geschwächten und gelähmten Muskulatur eingesetzt. Mit mittelfrequentierten Reizströmen behandelt die Elektrotherapie Schwellungen und Verspannungen. Die hochfrequenten Ströme wirken durchblutend und schmerzlindernd. Bei Problemen wie Schmerzen, Zerrungen, Muskelschwächen oder Inkontinenz kann diese Therapieart hilfreich dienen. Zusätzlich können Ödeme auch abgebaut werden.

 

  • Steigerung der Muskelaktivität
  • Beeinflussung der Schmerzlindernd
  • Anregung der Durchblutung und des Stoffwechsels

Nordic Walking Einzelstunde

Nordic Walking ist eine Ausdauersportart, bei der Gehen durch den Einsatz von zwei Stöcken im Rhythmus der Schritte unterstützt wird. Es ist ein Ganzkörpertraining bei dem nicht nur Ausdauer sondern auch Kraft und Koordination trainiert wird. Der Einsatz von Stöcken macht aus Walking ein Training, bei dem zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht wird und somit fast 90 % der Muskulatur des Körpers arbeitet. Nordic Walking ist für ambitionierte Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen jeden Alters und Geschlechts. Die Gelenke werden jedoch, entgegen anders lautenden Behauptungen, mehr belastet als beim normalem Spazieren, aber weniger belastet als beim Joggen. Nordic Walking ist leicht zu erlernen und das ganze Jahr möglich unabhängig von Gelände und Wetter.

Kinesiologisches Tape (Pino)

Mit Kinesiotape können wir Ihre Rückenprobleme, Muskelverspannungen, Gelenkinstabilitäten und Bandscheibenproblemen behandeln. Das Tape lockert Muskeln, hemmt Entzündungen und hilft bei akuten und sogar chronischen Schmerzen. Das Kinesiotape wird in unserer Praxis auf Ihre Problemstelle aufgetragen. Über mehrere Tage wirkt das Tape auf Ihre behandelnde Stelle. Durch die hohe Elastizität fühlt sich das Material wie eine zweite Haut an.

Massage

Die Massage  dient der Behandlung von Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsorgane sowie der inneren Organe. Mit der therapeutischen Massage behandeln wir Beschwerden, Verspannungen und Verklebungen, die durch mangelnde Bewegung oder falsche Körperhaltung entstehen. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus. Durch verschiedene Handgriffe und Techniken werden Schmerzen gelindert, Verhärtungen der Muskulatur gelöst und gleichzeitig wird der Stress abgebaut.

Kältetherapie

Die Kältetherapie, auch als Eistherapie genannt, ist gut als unterstützende oder vorbereitende Maßnahme zur Krankengymnastik oder Manuellen Therapie geeignet. Dabei werden mit Eis Ihre entzündete Stellen oder verspannte Muskeln gekühlt. Die Kälte bewirkt eine Abnahme der Hautdurchblutung, um die Entzündungsreaktionen im gekühlten Bereich zu verringern. Die Kältetherapie wird nach Operationen, bei Verstauchungen oder Prellungen angewendet. Die Behandlung dient besonders gut der Entzündungshemmung und der Schmerzlinderung.

Traktions-Therapie

Unter der Traktion versteht man in der Physiotherapie das gezielte, therapeutisch motivierte „Ziehen“ an einem Körperteil. Die Extension ist eine Streckung mit vorsichtig dosierter Zugkraft auf die Gelenke der Extremitäten und der Wirbelsäule. Das primäre Ziel dabei ist die Entlastung Ihrer Wirbelsäule und Gelenke. Schmerzhafte oder eingeschränkte Bewegungen werden bei Ihnen durch die Extension erheblich erleichtet. Diese Therapie wird oft mit der Krankengymnastik verschrieben.

Atemtherapie

Die menschliche Atmung geschieht unbewusst und gerade deshalb atmen viele Menschen unvollständig oder einfach falsch. Der Stress oder die Angst sind häufige Ursachen der Atembeschwerden. Die physiotherapeutische Atemtherapie beinhaltet Techniken und Übungen, die unterstützend bei der Behandlung Ihrer Atemwegserkrankungen und Atemfunktionsstörungen eingesetzt werden. Die Atemtherapie hilft beim Abbau atemhemmender Widerstände und kräftigt gleichzeitig Ihre Atemmuskulatur.